AnsteckendSolidarisch

"Wahnsinnig viel Geld verdient" habe die Tönniesfabrik in den letzten Jahren, so sagt es selbst Arbeitsminister Hubertus Heil. Was er nicht erwähnt: Auf Kosten von Mensch und Tier. Mit sowas soll jetzt Schluss sein - über 200.000 Menschen haben bereits die Campact-Petition Schließt die Tierfabrike...

Eine Gewerkschaft des Globalen Nordens, die den Kapitalismus kritisiert, die eine Schwarze Präsiden­tin hat, die schon vor Jahren dafür streikte, zum Transformationstool in eine klimaneutrale "sozioökonomische Struktur, die niemanden zurücklässt" werden zu dürfen, die sich seit Jahrzehnten mit den...

Tiere müssen ein klein wenig weniger leiden, weil die sie schlachtenden Menschen ein paar Rechte mehr bekommen – das geschieht derzeit, und ist wohl eine Art ‚Trickle Down‘: Dieser neoliberale Ausdruck soll besagen, wenn es den Reichen gut geht, haben auch die Armen was davon. Also wie Pferde fütter...

Solidarität wird traditionell ja weniger mit Nachbar­*innen als mit Arbeiter*n verbunden – und auch das gibt es angesichts der Coronakrise. Die Mitglieder in allen schwedischen Häfen der Dockergewerkschaft Hamnarbetarför­bundet erklärten letzte Woche, das aus Lissabon einlaufende Containerschiff W...