AnsteckendSolidarisch

Wer hat noch nicht in das traurige Gesicht des US-Präsidentensohns geschaut und Mitleid gehabt? Falls nicht alle - jedenfalls: Wir sind Millionen, wie die Klickzahlen einer Solidaritätswelle auf TikTok für den inzwischen 14-jährigen zeigen. Allein die unter #savebarron2020 geposteten Videos wurd...

„No lager“ ist eine der Forderungen von Migrant*innen. In Zeiten von Corona wird das Zusammengepferchtsein noch bedrohlicher – und fällt paradoxerweise stigmatisierend auf die Eingezäunten zurück. Doch Lager sind immer Ausdruck einer Abwertung. Von Rassismus und Klassismus. Oder könnten wir uns das...

Schwarze Protestierende tragen beschützend einen gestürzten weißen Rechtsextremen außer Gefahr, und konservative Verfassungsrichter* stimmen für die Rechte von Transpersonen - zwei Nachrichten, die für eine Art Solidarität quer zu den 'eigenen Reihen' stehen.

Der Londoner Fitnesstrainer Patrick H...

130 Organisationen hatten den Aufruf des #Unteilbar-Bündnisses unterschrieben...

...Zehntausende spannten nun heute das 'Band der Solidarität' in Leipzig, Hamburg, Freiburg, Chemnitz, Detmold, Plauen, Münster, Geislingen und Passau.

Zum Aufruf mitsamt Forderungen sowie zum Lifestream...

"Spread stories, not the virus", heißt eine Mitte März gegründete Initiative, die auf ihrer Webseite https://www.spreadstoriesnotthevirus.com "Geschichten, Erfahrungen und Reflexionen aus der ganzen Welt" sammelt. Es geht darum, die in der Coronakrise entstehende "neue Form von Wirklich­keit" einz...

Kurz bevor "I can't breathe' zum weltweiten Solidaritätsslogan gegen Rassismus wurde, berichtete Ludger Verst in der FR davon, wie ihn solidarisches Atmen im Leben gehalten hat:

"Dass mich das Virus treffen könnte, das hatte ich ganz sicher ausgeschlossen. Und jetzt war es da. Wie hereingefl...