AnsteckendSolidarisch

Dezentraler Mietrettungs-Fond heißt es in Berlin, Direct Support in Leipzig, und aus coronadirect­supporthalle wurde gerade ebenfalls unter Weg­lassen des Pandemiebezugs zu https://halle.direct­support­.care/. Alle drei Initiativen haben sich während des Lockdowns gegründet, um Miet- und Kran...

Veränderung beginnt im Alltag: Das wusste auch Jesus. Im Alltagshandeln setzen seine Worte an. Doch als er sagte: „Was ihr dem Geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“, hat er da nur Almosen gemeint, oder folglich für eine emanzipatorische Gesellschaft einzutreten?

Anfang des M...

„No lager“ ist eine der Forderungen von Migrant*innen. In Zeiten von Corona wird das Zusammengepferchtsein noch bedrohlicher – und fällt paradoxerweise stigmatisierend auf die Eingezäunten zurück. Doch Lager sind immer Ausdruck einer Abwertung. Von Rassismus und Klassismus. Oder könnten wir uns das...

Schwarze Protestierende tragen beschützend einen gestürzten weißen Rechtsextremen außer Gefahr, und konservative Verfassungsrichter* stimmen für die Rechte von Transpersonen - zwei Nachrichten, die für eine Art Solidarität quer zu den 'eigenen Reihen' stehen.

Der Londoner Fitnesstrainer Patrick H...

120 Tagessätze. Oder 120 Tage Knast. Dafür, dass ein Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe Lippe e.V. diesen Namen ernst genommen haben soll, und sich schützend vor eine fliehende Person gestellt, die versuchte, einer Abschiebung zu entkommen. Das Entkommen glückte.

Die Handlung des In-den-Weg-Stell...

Polizist*en knien in mehreren US-amerikanischen Städten vor Demonstrierenden - das ist die wohl ungewöhnlichste Geste der Solidarität als Reaktion auf die Ermordung von George Floyd durch weiße Polizeikräfte. Und doch nur eine von vielen. Menschen liegen mit auf dem Rücken gefesselten Händen und ruf...